Immer eine Reise wert – die Galapagos Inseln!

By | 2. September 2013

Die Galapagos Inseln

Die Galapagos Inseln sind ein ganz faszinierender und atemberaubender Ort. Knapp tausend Kilometer vom westlichen Festland Ecuadors entfernt liegt diese absolut faszinierende Landschaft mit einer der beeindruckendsten Tierwelten.

Die Vogel- und Schildkrötenparadies

Die Galapagos Insel ist die Heimat vieler Säugetierarten und Seelöwen sowie zahlreichen Vogelarten. Vom Landungssteg Santa Cruz aus können beispielsweise die Seelöwen in aller Ruhe beobachtet werden. Doch zu den Hauptattraktionen auf der Insel gehören sicher die Reptilien. Allein auf der Insel Isabela können fünf unterschiedliche Arten der Galapagos-Riesenschildkröten gezählt werden, welche nur noch auf Inseln existieren. Aber die Galapagos Inseln sind auch ein Vogelparadies. Hier brüten 19 Seevogelarten. Auf den Inseln ist auch der Galapagos-Pinguin beheimatet, die nördlichste lebende Pinguinart weltweit. Ebenso bewundernswert ist die reiche Meeresfauna. Die verschiedenen Meeresströmungen führen zu einem Zusammenspiel an zahlreichen antarktischen und tropischen Arten. Nirgends auf der Welt erlebt man unter Wasser eine derartige Vielfalt. All dies sind Eindrücke, so einmalig, dass Sie Ihre Galapagos Reise zu etwas besonderem machen, das Sie nie vergessen werden.

Das Klima und weitere Besonderheiten

Schon das Wetter ist eine Reise wert. Auf den Galapagos Inseln hat es das ganze Jahr hindurch etwa 22 bis 25 Grad Celsius. Regen ist auf den Inseln nur sehr selten und sollte es tatsächlich einmal regnen, dann meist nur leichter Nieselregen. Die Anreise ist ganz bequem per Flugzeug auf den Flughäfen auf der Insel San Cristobal oder der Insel Baltra möglich. Fähren und Busse bringen die Gäste zu den sehenswerten Orten. Etwas spanisch Kenntnisse machen die Entdeckung dieses herrlichen Fleckchens Erde etwas einfacher. Ausgangspunkt für fast jede Tour ist Santa Cruz. Hier sind auch die meisten Geschäfte und Hotels angesiedelt. Für Menschen die nicht viel umherreisen ist die Fauna sicher sehr ungewohnt. Denn selten ist man beispielsweise Robben, Seebären, See- und Landleguanen, Walen, Delfinen, Seelöwen, Wasser- und Landschildkröten, Albatrossen und Tölpeln mit ihren blauen Füßen so nah wie auf diesen Inseln. Eine Galapagos Reise ist sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Eine Filmkamera oder zumindest eine Digitalkamera sollten auf dieser Reise nicht fehlen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *