Langenargen am Bodensee

By | 13. September 2013

Eine Reise auf die Langenargen

Langenargen ist eine kleine Gemeinde am Bodensee und liegt genau zwischen den Mündungen Schussen und Argen. Das wunderschöne Gebiet lädt durch seine ansehnliche Natur und der breiten hineinragenden Landzunge des Bodensees zum Reisen ein. Mit dem zweitgrößten Yachthafen in der Umgebung bietet die Gemeinte bis zu 750 Liegeplätze. Die zwei historischen Hafenkräne Großer Hafenkran und Kleiner Hafenkran sind echte Hingucker und wurden im Jahr 2005 von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg zum „Denkmal des Monats“ ernannt. Der gesamte Hafen Lädt vor allem zur Abenddämmerung auf einen schönen Spaziergang entlang des Steges ein.

 

Sehenswürdigkeiten und Kultur erleben

Trotz nur 15,26km2 Fläche bietet die Gemeinde viel Sehenswertes an. An Museen und antiken Bauwerken mangelt es in Langenargen nicht. Das Heimatmuseum beherbergt die zweitgrößte Anzahl an Werken des berühmten deutschen Malers und Grafikers der Klassischen Moderne – Hans Purrmann.

 

Das Schloss Monfort ist das Wahrzeichen von Langenargen und lädt heute für alle Partymenschen zu einer Diskothek ein. Auch etliche Sommerkonzerte finden in der oberen Etage des berühmten Schlosses statt. In lauen Sommernächten lädt die Szenerie zu romantischen Spaziergängen ein. Zu weiteren sehenswerten Bauwerken gehört das Kavalierhaus Langenargen, die Hängebrücke über den Argen und sämtliche antike Kirchen und Kapellen.

 

Veranstaltungen kommen nicht zu kurz

Die Gemeinde Langenargen bietet für ihre knapp 7.600 Einwohner und die Touristen am Bodensee regelmäßig sehenswerte Veranstaltungen an. So ist der Fastnachtsbrauch mit seinem riesigen Narrensprung ein Muss für jeden Faschingsliebhaber. Wer lieber in der Nähe des Wasser ist, wird die Segelregatta „Match Race Germany“ oder auch das Uferfest mit anschließendem Feuerwerk und „Fischerstechen“ lieben. Veranstaltungen, bei denen einem das Herz aufgeht und Groß und Klein begeistert sind.

Selbst im Winter beglückt die Gemeinde ihre Besucher mit einem netten Weihnachtsmarkt im „Städtle“, welcher mit Liebe aufgebaut und geleitet wird.

Wer im Sommer etwas Spaß und Adrenalin haben möchte, kann sich am Porsche mieten und hiermit eine Spritztour um den See auf den schönen Straßen machen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *